Einträge von

25. Internationales Anwenderforum Kleinwasserkraft – Der Call for Papers ist eröffnet!

Vom 22. – 23. September 2022 diskutiert das Anwenderforum, diesmal in der Universität Innsbruck in Österreich, wieder über die Zukunftsvisionen für die kleine Wasserkraft. Sie möchten… Ihre Forschungsergebnisse den Teilnehmenden des Anwenderforums Kleinwasserkraft vorstellen? Ihre innovativen Lösungen einem Fachpublikum präsentieren? Ihre Erfahrungen mit anderen Akteuren der Branche austauschen und diskutieren? Dann werden Sie Referent*in beim Anwenderforum! […]

Gemeinsame Erklärung zum Abschluss des Runden Tischs Wasserkraft

Mit einer gemeinsamen Erklärung konnte der 2020 von Bundesrätin Simonetta Sommaruga einberufene Runde Tisch Wasserkraft heute abgeschlossen werden. Die wichtigsten Akteure im Bereich Wasserkraft hatten die Herausforderungen der Wasserkraft besprochen, mit dem Ziel, eine saisonale Speicherproduktion im Umfang von 2 TWh bis ins Jahr 2040 anzustreben. Dazu hat der Runde Tisch 15 Projekte der Speicherwasserkraft […]

Kleinwasserkraft – Petite Hydro N°103

Die neueste Ausgabe unseres Verbandmagazins befindet sich im Versand an unsere Mitglieder und Abonent*innen versendet. Es handelt sich hierbei um die N°103 und kann hier online gelesen werden. Themen in unserer N°103: Inbetriebnahme Kleinwasserkraftwerk Hüscherabach Erosion durch Kavitation Neue Rahmenbedingungen Fachtagung Kleinwasserkraft in Bagnes Anwenderforum Kleinwasserkraft in Brixen (I) Emissionszertifikate zur Finanzierung von Kleinwasserkraftwerken und […]

Bundesrat setzt revidierte Verordnungen im Energiebereich in Kraft

Bern, 24.11.2021 – Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 24. November 2021 Änderungen verschiedener Verordnungen im Energiebereich gutgeheissen und per 1. Januar 2022 in Kraft gesetzt. Zum Revisionspaket gehören die Energieverordnung, die Energieeffizienzverordnung, die Energieförderungsverordnung, die Verordnung über elektrische Niederspannungserzeugnisse, sowie die Verordnung über Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen. Revidiert wird ausserdem die Stilllegungs- […]

Marktanalyse Elektromobilität: Interessierte Kleinwasserkraftwerk-Besitzer gesucht!

Die Elektromobilität breitet sich mit enormer Geschwindigkeit aus, und entsprechend nimmt der Bedarf an Ladestationen stetig zu. Eine neues, durch EnergieSchweiz finanziertes Projekt untersucht nun, ob dieser Markt auch für Besitzer von Kleinwasserkraftwerken von Interesse sein könnte, und falls ja, unter welchen Bedingungen. Die beiden Auftragnehmer mhylab und Skat Consulting AG suchen nun Besitzer von […]

Stellungnahme Swiss Small Hydro zum WSL Bericht «Biodiversitätsschädigende Subventionen in der Schweiz»

Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL hat am 24. August 2020 mittels Medienmitteilung ihren Bericht zu «Biodiversitätsschädigenden Subventionen in der Schweiz» veröffentlicht. Zu diesen „Subventionen“ wird auch die Förderung der Kleinwasserkraft gezählt. Die Kritik an der Kleinwasserkraft basiert aber nicht auf wissenschaftlichen Studien, sondern insbesondere auf Aussagen politischer Akteure. Swiss Small Hydro […]

Medienmitteilung – Energiestrategie: Bremsen lösen und konsequent umsetzen

St. Gallen, 8. Juli 2020 Noch bis am 12. Juli läuft die Vernehmlassung des Vorentwurfs der Revision des Energiegesetzes EnG mit den Vorschlägen des Bundes zur Förderung der erneuerbaren Energien ab 2023. Gleichzeitig sind auch Änderungen an den bestehenden Verordnungen des BFE vorgesehen. Swiss Small Hydro hat heute seine Stellungnahmen zu den beiden Paketen eingereicht. […]

Revision WRG: Licht und Schatten

Licht und Schatten bei der Wasserkraft: Kaum entscheidet der Bundesrat (14.05.2020), dass das revidierte WRG per 1. Juli 2020 in Kraft gesetzt wird, wird am 19. Mai in der UREK-N eine Kommissionsinitiative angenommen, welche den Parlamentsentscheid vom Dezember 2019 wieder korrigieren möchte. Ein weiteres Sinnbild für die Krise bei der Wasserkraft, welche aufgrund des Slalomkurses […]

Medienmitteilung: Ehehafte Wasserrechte ablösen – Wie weiter mit der Wasserkraft im Kanton St. Gallen?

St. Gallen, 18. Mai 2020 Mit einer abrupten Praxisänderung hat das Bundesgericht Ende März 2019 die entschädigungslose Ablösung der ehehaften Wasserrechte angeordnet. Gemäss einer Standortbestimmung der Baudirektion des Kantons Zug sind im Kanton St. Gallen 97 Wasserkraftwerke davon betroffen. Bei den meisten handelt es sich um kleinere Wasserkraftwerke, aber auch grössere wie das Kraftwerk Sittertal […]