• Swiss Small Hydro
    Social Media

Diskussionsgruppe

Swiss Small Hydro pflegt die Präsenz auf folgende sozialen Netzwerken:

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn, mit einer Gruppe „Kleinwasserkraft Schweiz“, welche eine Online-Diskussion zu aktuellen Themen ermöglicht (Zugang nur für registrierte LinkedIn-Nutzer)
  • Flickr, mit einer Bilddatenbank zur freien Verwendung

Folgen Sie uns auch online, und fördern Sie den direkten Austausch mit weiteren Vetretern der Branche!

Twitter Timeline

Der SFV schreibt auch: Der #Aal Besatz im Bodensee ist umstritten und künstlich hoch gehalten. Und: Bei der #Kleinwasserkraft gibt es gute Lösungen und Umsetzungsbeispiele für den #Fischabstieg.
Auch das muss mal gesagt werden - denn nicht nur die Wasserkraft ist schuld.

LimmattalerZeitung@LiZLimmattaler

Wasserkraftwerke: dem «Aal-Gemetzel» schneller ein Ende setzen https://t.co/ZiIxVgJIAu

"Ich kann nicht gegen Stromleitungen, gegen Windräder, gegen Wasserkraft und gleichzeitig für die Energiewende und für den Klimaschutz sein. Wer die Energiewende will, muss auch ertragen, dass sie stattfindet." Gilt natürlich auch in der Schweiz.
https://t.co/wOAGLRLMqU

Die Schweizer Energiewende ist ins Stocken geraten. Jedes grössere Vorhaben erntet Opposition und muss sich seinen Weg in jahrelangen Verfahren erkämpfen. Es ist an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und im Gleichtakt zu rudern @vse_aes https://t.co/ml9NTMhPlR

"Neben ökologischen Verbesserungen interessiert uns ... , wie an dieser zentralen Stelle in der Stadt Strom ... produziert werden kann." #Kleinwasserkraft <1MW bleibt die einzige erneuerbare Technologie ohne Förderung. #konsequenterneuerbar https://t.co/As2Gyw6KW5

Load More...