Splügenpass liefert jetzt viel mehr Strom

Der Energiekonzern Alpiq und die Gemeinde Rheinwald haben das erneuerte Klein-Wasserkraftwerk Hüscherabach eingeweiht.

Mehr dazu lesen Sie hier.

CKW erhält Konzession für Kleinwasserkraftwerk in der Waldemme

Seit Jahren will die CKW oberhalb der Lammschlucht in Flühli ein Wasserkraftwerk in Betrieb nehmen. Jetzt erteilt der Kanton dem Unternehmen eine Konzession für 80 Jahre. Die Einsprache von Umweltverbänden wird abgewiesen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

SRF: Weg hin zur Energiewende

Die Entscheide vom Montag, 13. September

Weg hin zur Energiewende: Wie der Nationalrat will auch der Ständerat neue Windenergie-, Kleinwasserkraft-, Biogas-, Geothermie- und Fotovoltaikanlagen ab 2023 mit einmaligen Investitionsbeiträgen fördern. Er nahm die Vorlage ohne Gegenstimme an und folgte im Wesentlichen dem Nationalrat. Die von Nationalrat Bastien Girod (Grüne/ZH) angestossene Vorlage bringt eine Übergangslösung und ist bis Ende 2030 befristet. Denn Biogas, Kleinwasserkraft, Wind und Geothermie wurden bisher hauptsächlich mit der kostenorientierten Einspeisevergütung (KEV) unterstützt. Die KEV läuft Ende 2022 aus.

Die Meldung finden Sie hier.

Tagblatt: Fischwanderung beim Wasserkraftwerk Lienz soll verbessert werden

Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG startete gestern mit der Sanierung des Wasserkraftwerks Lienz am Rheintaler Binnenkanal. Die vorgesehenen baulichen Massnahmen verbessern die Fischgängigkeit am Kraftwerk massgeblich. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Herbst 2022 und kosten rund 3 Millionen Franken und werden vom Bund bezahlt.

Mehr dazu lesen Sie hier.

ee-news: EBL: Neues Wasserkraftwerk Obermatt mit 600 kW Leistung in Zwingen in Betrieb

Die EBL hat erneuerte Flusskraftwerk Obermatt in Zwingen in Betrieb genommen. Trotz neuer Konzession mit grösserer Restwassermenge konnte zusätzlich ein Mehrertrag für rund 100 zusätzliche Haushalte dazugewonnen werden. Mehr dazu hier.

ee-news: Nationalrat: Knüpft Ausbau von Kleinwasserkraft nicht an Gewässerschutz

Der Nationalrat knüpft Investitionsbeiträge an den Ausbau von Kleinwasserkraftwerken nicht an die Umsetzung des Gewässerschutzes und des Fischereigesetzes. Mehr dazu hier.

SRF: Ausbau erneuerbare Energien

Ein Tagesschau-Beitrag des SRF über den Runden Tisch bei Simonetta Sommaruga. Der Anteil an Strom aus Wasserkraft soll in der Schweiz erhöht werden, doch beim Ausbau prallen verschiedene Interessen aufeinander. Mehr dazu sehen Sie hier.

Das EW Aadorf kauft das Kleinwasserkraftwerk Lutz in Aawangen

Ein Stück Thurgauer Naturstrom, das rund 270 Megawattstunden Strom pro Jahr produziert. Dies entspricht etwa dem Stromverbrauch von rund 60 Vier-Personen-Haushaltungen. Mehr dazu lesen Sie hier.

SRF: Produktion von Strom in Wasserkraftwerken stark reduziert

Paradoxe Situation: Je mehr Wasser, desto weniger können Wasserkraftwerke leisten. Man könnte meinen, dass die Wasserkraftwerke derzeit mehr Strom produzieren können. Aber das Gegenteil ist der Fall. Mehr dazu hören Sie hier.

Calanca: Baustart für Wasserkraftwerk Arvigo

Im Calancatal GR hat der Bau eines Kleinwasserkraftwerks begonnen, das ab dem Spätherbst 2022 Strom für rund 1100 Haushalte produzieren soll. Dahinter stehen die Berner Kraftwerke (BKW) und mit einer Minderheitsbeteiligung die Gemeinde Calanca.

Mehr dazu lesen Sie hier.