bulletin.ch – Ungewisse Zukunft der Schweizer Wasserkraft

Wissenschafter diverser Schweizer Forschungsanstalten und Universitäten befassten sich im Rahmen eines Projekts mit den Perspektiven der Wasserkraft in der Schweiz. Nach Abschluss der Untersuchung zeigt sich: Die Wasserkraft muss lernen, mit Unsicherheiten umzugehen. Und sie muss sich dem Wettbewerb mit anderen Energie- und Speicheranbietern stellen.

Weiterlesen…

Luzerner Zeitung – Kraftwerk Sarneraa sorgt für Stromproduktion zu allen Jahreszeiten

Das Wasserkraftwerk Sarneraa hat im vergangenen Geschäftsjahr rund um die Uhr Strom für rund 3000 Haushalte produziert.

Weiterlesen…

Berner Oberländer – Noch würde ein Wasserkraftwerk nicht rentieren

Saanen – Die BKW könnte am Turbachbach ein Kraftwerk bauen. Doch sie zögert und will die Entwicklung des «regulatorischen Umfelds» abwarten.
Weiterlesen…

südostschweiz.ch – In Mitlödi gibt es eine neue Fischtreppe

Seit November ist der Fischpass beim Wehr des Kraftwerks Seidendruckerei Mitlödi in Betrieb. Damit gewartet wurde vorerst, um Mehrkosten zu vermeiden. Diese hätten mit dem Festlegen der genauen Lage der neuen Linthbrücke Mitlödi entstehen können.

Weiterlesen…

energate-messenger.ch – EWZ beschliesst Bau neuer Kleinwasserkraftwerke

Zürich (energate) – Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) hat den Investitionsentscheid für drei Kleinwasserkraftwerke gefällt. Der Bau der Anlagen im Kanton Graubünden beginnt im kommenden Jahr. Künftig sollen sie zusammen rund 12 Mio. kWh Strom pro Jahr liefern. Der Grossteil entfällt nach Angaben des Stadtzürcher Unternehmens auf das Kleinkraftwerk Adont nahe Savognin.

Weiterlesen…

Glarus24.ch – Die Technischen Betriebe Glarus Süd erhalten Investitionsrückvergütungen

Die Technischen Betriebe Glarus Süd (tbgs) erhalten 3 500 000 Franken Investitionsrückvergütungen von der Netzgesellschaft Swissgrid. Glarus Süd ist das Wasserschloss der Schweiz. Kleinwasserkraftwerke entlang der Linth und des Sernf liefern Tag für Tag elektrische Energie in das Verteilnetz der tbgs. Die installierte Leistung dieser Kraftwerke übersteigt das Doppelte der Leistung, welche die tbgs für ihre Kunden am kältesten Wintertag bereitstellen müssen. Es ist wertvolle und ökologische Energie, die in Glarus Süd produziert wird und zur Energiewende beiträgt.

Weiterlesen…

SRF – Abstimmungs-Chaos im Nationalrat

Der Nationalrat braucht zwei Anläufe für gelockerte Umweltauflagen für Stromerzeuger – und dann klappt es hauchdünn.

Weiterlesen…

energate-messenger.ch – Wir erleichterter Ausbau der Wasserkraft bekämpft?

Bern (energate) – Nachdem sich die eidgenössischen Räte für den erleichterten Ausbau der Wasserkraft ausgesprochen haben, erwägen Umweltschutzverbände nun, das Referendum dagegen zu ergreifen. Die Betreiber von Wasserkraftwerken sollen bei Konzessionserneuerungen künftig weniger Umweltmassnahmen ergreifen müssen.

Weiterlesen…