Beobachter Umwelt – Fische können aufatmen

Bis zu 250 Kleinkraftwerken droht das Aus. Das Bundesgericht hat so entschieden. Für die Tiere und Pflanzen wäre das positiv.

Weiterlesen…

Südostschweiz – Mit dem Wasserrecht sollte es rasch vorwärtsgehen

Das Bundesgericht hat mit dem Urteil zum Zuger Kraftwerk «Hammer» die ewigen Rechte an der Wasserkraft abgeschafft – auch für Glarus. Wie es nun mit den hier betroffenen privaten Kraftwerken weitergeht.

Weiterlesen…

Luzerner Zeitung – Kleinwasserkraftwerke: Zuger Baudirektor möchte eine Übergangsfrist

Laut einem Bundesgerichtsurteil müssen ehehafte Wasserrechte durch Konzessionen ersetzt werden. Die Baudirektion hat zum Ziel, die bestehenden Kraftwerke im Kanton Zug zu erhalten. Sie rät den Betreibern, «nicht kurzfristig zu entscheiden».

Weiterlesen…

Südostschweiz – Der letzte Teil der Maschine ist draussen

Endlich scheint dem Projekt Doppelpower nichts mehr im Weg zu stehen. Es soll noch dieses Jahr Strom liefern. Doch es wird fast doppelt so viel kosten.

Weiterlesen…

Luzerner Zeitung – Die ratternde Säge am Bach

Am Samstag fand der nationale Mühlentag statt – auch die «Sebelis Sage» in Oberägeri öffnete die Tore und landete mit dem kulturvermittelnden Fest einen vollen Erfolg.

Weiterlesen…

Südostschweiz – Lausanne revolutioniert das Glarner Wasserrecht

Nur noch Glarus und Zug kennen «ehehafte», ewige Wassernutzungsrechte. Das Bundesgericht wirft sie nun über Bord. Was das für den Kanton Glarus heisst.

Weiterlesen…

ee news – EBL: Erhält Konzession und Baubewilligung für Neubau Wasserkraftwerk Obermatt

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft erteilte am 21. Mai 2019 der EBL für das 500 kW Wasserkraftwerk Obermatt in Zwingen eine neue Konzession für 60 Jahre und damit verbunden die Baubewilligung für den Neubau der Kraftwerkszentrale, den Bau für den Fischauf- und abstieg an der Kraftwerkszentrale sowie die ökologischen Ausgleichsmassnahmen im Gebiet Obere Steinrieselmatten in Zwingen.

Weiterlesen…

glarus24.ch – Eheliches Wasserrecht oder Konzession?

Die Themen Energiestrategie 2050 und vor allem ein kürzlicher Bundesgerichtsentscheid dürfte die Mitglieder der IG Kleinwasserkraft Glarnerland in Zukunft stark beschäftigen. Genaue Informationen wurden dazu an der Hauptversammlung vom letzten Freitag im Berghotel Mettmen besprochen.
Weiterlesen…

Energate Messenger.ch – Vielen Kleinwasserkraftwerken droht die Stilllegung

Ein kürzlich gefälltes Gerichtsurteil macht vielen Kleinwasserkraftwerken zu schaffen. Im März entschied das Bundesgericht anhand eines Falls aus dem Kanton Zug, dass historische, sogenannte ehehafte Wasserrechte nicht genügen und baldmöglichst und entschädigungslos durch Konzessionen abzulösen sind. „Damit steigt das Risiko, dass mittelfristig sehr viele Anlagen stillgelegt werden müssen“, sagte Martin B …

Weiterlesen…

Radio Rottu Oberwallis – Wiler/Kippel/Bern: Baustart für das Wasserkraftwerk erfolgt

Bis 2021 entsteht im Lötschental an der Lonza das Wasserkraftwerk Wiler-Kippel. Es deckt den Strombedarf von rund 2800 Haushalten mit einheimischer Energie.

Weiterlesen…