Beobachter Umwelt – Bis zum letzten Tropfen

Dank einem altertümlichen Recht dürfen Kraftwerke Bäche fast trockenlegen – ohne Konzession. Obendrein gibts üppige Subventionen.

Weiterlesen…

St. Galler Tagblatt – Naturstrom für 120 Haushalte

FLAWIL ⋅ Das Kleinkraftwasserwerk Buchholz, unterhalb der Burgruine Helfenberg an der Glatt gelegen, produziert seit zehn Jahren Strom. Im November 2006 ging es nach einer Totalsanierung der Staumauer ans Netz.

Weiterlesen…

BFE-Blog energeiaplus – Kleinwasserkraft ganz gross

Wussten Sie, dass die Kleinwasserkraft die drittgrösste Produktionstechnologie der Schweiz ist? Sie trägt mit rund 4‘000 Gigawattstunden (2014) gut 5 bis 6 Prozent zur inländischen Stromerzeugung bei, hinter der Grosswasserkraft und der Kernkraft. Insbesondere im Vergleich mit den übrigen Technologien spielt die Kleinwasserkraft eine wichtige Rolle.

Weiterlesen…

Solothurner Zeitung – Energie mit der Wasserkraft der Emme

Mit dem Kauf des Alten Kraftwerkes setzt sich die Gemeinde Luterbach für den Erhalt von industriellen Zeitzeugen ein. Das 1903 erbaute Kraftwerk ist das letzte Gebäude, das von der ehemaligen Kammgarnfabrik noch steht.

Weiterlesen…

St. Galler Tagblatt – Die Stadt St.Gallen teilt die Sitter

ST.GALLEN ⋅ Im Sittertobel fahren Bagger durch den Fluss und Beton wird in den Boden gepumpt. Bereits im Sommer 2018 wird ein Kleinwasserkraftwerk in Betrieb genommen.

Weiterlesen…

SRF Regionaljournal – Fischabstiege im Aargau: Startschuss für mehrere Projekte

Fischabstiege sollen verhindern, dass Fische in den Turbinen von Wasserkraftwerken enden. Der Aargau macht nun vorwärts.

Beitrag SRF hier

Berner Zeitung – Noch stehen die Turbinen

Burgdorf – Gleich drei Baustellen sind der Grund, weshalb die acht Kleinwasserkraftwerke heuer in Burgdorf während zweier Wochen statt nur einer keine Energie produzieren. Ab Samstag laufen die Anlagen wieder auf Hochtouren.

Weiterlesen…

SRF myschool – Die Selbstversorger: Wasserkraft

Hansruedi Kohler produziert mit seiner Wasserturbine auf der Schwarzwaldalp bei Meiringen zu viel Strom. Trotz des hohen Eigenbedarfs generiert er einen Überschuss, den er «vernichten» muss.

Beitrag SRF hier

Limmattaler Zeitung – «Auf den Dächern der Stadt haben wir noch Potenzial»: EWZ nimmt Zürichs Dächer ins Visier

„Laut EWZ-Sprecher Graf kämen wohl eher neue Kleinwasserkraftwerke infrage, und zwar in Regionen, wo das EWZ heute schon Wasserkraft nutzt: in Graubünden, im Aargau – und in der Region Zürich.“

Weiterlesen…

Jungfrau Zeitung – Umweltverbände verlangen Gegenleistungen vom Kanton

Das Konzessionsgesuch der Kraftwerke Oberhasli (KWO) für das Trift-Projekt ist bereit zur Einreichung. Verschiedene Umweltverbände signalisieren, dass sie unter gewissen Voraussetzungen mit den Plänen einverstanden sind.

Weiterlesen…